Jahres-Archiv: 2014

Frohe Weihnachten

Liebe Mitglieder, Freunde und Sympathisanten unseres Interessenvereins, das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. So ist es Zeit, etwas Resümee zu ziehen. In unserer Gemeinde hat es nach der Kommunalwahl einige politische Verschiebungen gegeben, die dazu geführt haben, daß die Verbandsversammlung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Mittelgraben“ neu besetzt wurde.…

Weiter Lesen

Alle 10 Beitragssatzungen seit 1993 bis März 2014 „unwirksam“

Alle 10 Beitragssatzungen seit 1993 bis März 2014 „unwirksam“ Am 19.11.2014 befasste sich das Verwaltungsgericht Potsdam mit einer Altanschließer-Klage der Gemeindlichen Wohnungsbaugesellschaft Kleinmachnow mbH. Besser gesagt, es wiederholt die bisher seit 2004 als verfassungswidrig angegriffene, aber dennoch unveränderte Meinung der Verwaltungsgerichte zu diesem Thema. Alle Beteiligten waren sogar zufrieden: Der…

Weiter Lesen

Altanschließer und die Deutsche Einheit

                                                                                                                  Altanschließer und die Deutsche Einheit Pünktlich zum 25. Jahrestag des Mauerfalls erschien am 06.November 2014 in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ 06.11.2014) ein ausführlicher Bericht über eine Bachelor-Abschlussarbeit einer Studentin des Fachbereichs Wirtschaft, Informatik, Recht der Technischen Hochschule Wildau. Nachgewiesen wurde, dass die jetzige Reglung im…

Weiter Lesen

Am 28.10.2014 wurde der Interessenverein für Wasser und Abwasser e. V. 15 Jahre

In einer öffentlichen Versammlung am 28.10.1999 trafen sich 70 Rehbrücker Einwohnern zur Gründung eines Interessenvereins gegen die Machenschaften des WAZV „Mittelgraben“, der für vorhandene Abwassergruben und Kleinkläranlagen Grundgebühren in der Höhe von 180 DM verlangte. Nach intensiver Diskussion wurde der „Interessenverein der  Kleinkläranlagen- und Sammelgrubenbesitzer“ gegründet. Zum Vorsitzenden wurde Herr…

Weiter Lesen

Wasserwerk Adé

Wasserwerk Adé! Nachdem der Chef des Wasser-und Abwasserzweckverbandes „Mittelgraben“ (WAZV) das Verfahren des Landeskartellamtes wegen überhöhtem Wasserpreis seit Februar bis mindestens zum 26. August d.J. vor seiner Verbandsversammlung (zu mindestens dem Nuthetaler Teil samt Bürgermeisterin) geheim hielt und sie fast ins Messer laufen ließ (siehe MAZ 15.10.2014, PNN 16.10.2014), stellt…

Weiter Lesen

Die neuen Abrechnungen kommen-Widersprüche sind sinnvoll

Mitte Oktober werden die Abrechnung für den Trinkwasserverbrauch und den Abwasseranfall kommen. Diese Bescheide beziehen sich auf den Zeitraum vom 01.10.2013 bis zum 30.09.2014. Es sind also Abrechnungen auf der Basis der Satzung vom September 2013. Zusammenstellung der Preise und Gebühren der letzten Jahre: Jahr Trinkwasserpreise (€) (brutto) Abwassergebühren…

Weiter Lesen

Politiker vor der Landtagswahl 2014

Bernau, 30. August 2014. Politiker vor der Landtagswahl 2014 „Das Wasser-Netz“ – Aktionsbündnis der Brandenburger Bürgerinitiativen für bezahlbares Wasser – lud am 30. August 2014 Politiker von sechs Parteien, die sich am 14. September in Brandenburg zur Wahl stellen, nach Bernau ein. Es sind Fragen zur Wasserpolitik vorbereitet worden, die…

Weiter Lesen

Neues im Mittelgraben?

Neues im Mittelgraben? Kommunalwahlen und Zeitungsmeldungen in MAZ und PNN („Einig sind sich Grüne und CDU bereits beim Thema Wasserwerk: Da soll mehr Ruhe in die Diskussion um zukünftige Lösungen gebracht und Streitigkeiten mit Nuthetal verhindert werden“,PNN 08.07.2014). ließen hoffen. Deshalb wurde gleich zu Beginn der konstituierenden Sitzung der Verbandsversammlung…

Weiter Lesen