Monats-Archiv: Juli 2015

AltanschließerInnen – NeuanschließerInnen

IWA e.V. zum MAZ Beitrag vom 28. Juli 2015 : „775 Grundbesitzer sollen für Abwasseranschluss nachzahlen“ Die entsprechende Meldung auf maz-online gibt es hier: MAZ 28.07.2015. Sehr geehrte BürgerInnen, vor einigen Jahren waren es die zwangsweise angeschlossenen Grubenbesitzer (siehe youtube: Tatort Briesensee: https://www.youtube.com/watch?v=EwbirHlDG0k), derzeit sind es insbesondere die Altanschließer, die…

Weiter Lesen

Trinkwasserstreit

Die IGV GmbH ist mit einer Berichterstattung und Weiterleitung von Informationen an Dritte einverstanden. Tatort Landesgericht Potsdam Verhandlung in der Sache Institut für Getreideverarbeitung GmbH. /. Wasser- und Abwasserzweckverband „Mittelgraben“ wegen Unbilligkeit der erhobenen Wasserentgelte für den Zeitraum Oktober 2013 – September 2014, Az.: 3 0 124/14 * 22.Juli.2015 Güteverhandlung und…

Weiter Lesen

Bundesverwaltungsgericht

DDR – Wasserklosetts, eine Gerichts- oder Geschichtsglosse Alle Ostdeutschen, die schon vor der deutschen Einheit ein Haus mit WC besaßen, durften es erstmals ab 3.Oktober 1990 rechtskonform benutzen. So hat es jedenfalls das Bundesverwaltungsgericht am 15.4.2015 entschieden. Höchstrichterlich haben sie verkündet: Eigentümern von tatsächlich schon zu DDR-Zeiten (an eine Abwasseranlage)…

Weiter Lesen