Sie haben die Abrechnungen für den Trinkwasserverbrauch und die Gebühren für die Abwasserentsorgung für den Zeitraum vom 01.10.2012 bis zum 30.09.2013 erhalten. Die Abrechnungen sind auf der Grundlage der bisher geltenden Satzung erfolgt.  Prüfen Sie die Abrechnungen.

Die jetzigen Abrechnungen basieren nicht auf der Grundlage der ab 01.10.2013 gültigen Satzung. Die hohen neuen Preise und Gebühren fließen in die jetzt folgenden Abschlagzahlungen ein, werden aber erst mit der Abrechnung im Oktober 2014 erhoben.

Wer möchte, kann die kommenden Abschlagszahlungen mit dem Vermerk „Zahlung unter Vorbehalt der Rückforderung“ tätigen. Es ist aber nicht unbedingt erforderlich. Wer gegen diese neue Satzung vorgehen möchte, kann das dann 2014 machen.

Unser Verein hat ein Normenkontrollverfahren gegen diese  Gebührensatzung in Vorbereitung.

Heinrich Petzold