Liebe Mitglieder unseres Vereins!

Nach längerer Pause laden wir sie zu unserer diesjährigen
Mitgliederversammlung
ein.

Sie findet statt am
Dienstag, den 29.11.2022, 19:00 Uhr
in der
Aula der Schule „Otto Nagel“, Rehbrücke, Andersenweg 43

Auf die Tagesordnung haben wir folgende Themen gesetzt:

– Bericht über die Arbeiten der letzten Jahre
– Bericht zu den Finanzen
– Diskussion und Abstimmung über die Auflösung des Vereins.

Sie können Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung stellen, möglichst vorher schriftlich per E-Mail an

oder per Post an
Heinrich Petzold, Ravensbergstraße 27, 14558 Nuthetal OT Bergholz-Rehbrücke

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Heinrich Petzold
Vorstand

 

COVID-19-Grafik

Die in den letzten Berichten begonnene Information zur Entwicklung der COVID19-Seuche in unserem Einzugsbereich werden wir hier möglichst täglich aktualisieren.

Die Gesamtzahl der COVID-Infektionen im Land Brandenburg und Landkreis Potsdam-Mittelmark nach den offiziellen Zahlen liegt bei etwas über 35 % der Gesamtbevölkerung der jeweiligen Region, in anderen europäischen Ländern in der gleichen Größenordnung oder auch beträchtlich darüber, z. B. Frankreich, Dänemark und Österreich zwischen 50 und 57 %. Die Dunkelziffer ist möglicherweise erheblich größer. Allerdings sind in den angegeben Zahlen auch Mehrfachinfektionen enthalten.

Gemeldete Corona-Infektionen innerhalb 7 Tagen je 100.000 Einwohner (Inzidenz) in den Gemeinden Michendorf und Nuthetal (rot), sowie Potsdam-Mittelmark (blau). Verstorbene an Covid-19 in Potsdam-Mittelmark innerhalb der letzten 7 Tagen je 1.000.000 Einwohner (schwarz). Daten: Landkreis Potsdam-Mittelmark, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und MSGIV Brandenburg, Stand 23.11.2022, 24°° Uhr.

Die aus den Quelldaten entnommenen Tageswerte sind gleitend über 7 Tage gemittelt um die systematischen Wochentagschwankungen möglichst auszugleichen. Ab spätestens Ende März 2022 treten starke Schwankungen der Inzidenzen für Nuthetal und Michendorf auf. Eine weitergehende Analyse zeigt, dass die Ursache in einer sehr unregelmäßigen und unsystematischen Meldung der Fallzahlen durch das Gesundheitsamt und der Pressestelle von PM (technische Störungen, Krankheit und Überlastung) zu suchen ist.

Anzahl der Verstorbenen: Obwohl die Inzidenz seit Mitte Oktober wieder im Fallen begriffene ist steigt die Anzahl der Verstorbenen immer noch an, laut RKI seit 2 Wochen von ca. 70 auf gegenwärtig auf über 150 Tote pro Tag in Deutschland. Eine Änderung der Anzahl der Verstorbenen macht sich gegenüber einer Inzidenzänderung erst etwa 2 bis 4 Wochen später in den Zahlen bemerkbar.

Anzahl der an Covid -19-Verstorbenen in ausgewählten Bundesländern (nach Angaben des Robert-Koch-Iinstituts) normiert  auf 1 Mill. Einwohner, Stand 21.11.24 Uhr.

Helmut Grosser