Der Verjährungstrick

Der Verjährungstrick Unser Anwalt Herr Zeutschel und unser Vereinsmitglied Herr Wienert haben herausgefunden, dass die für die Bescheidungsfrist für Abwasserbeiträge von Altanschließern (Verjährungshöchstfrist für Abgabebescheide) nicht wie gedacht und im Kommunalen Abgabegesetz von der Brandenburger Regierung am 20. November 2013 beschlossen, am 31. Dezember 2015 endet, sondern bereits 88 Tage…

Weiter Lesen

Ein Jahr Bürger für Nuthetal- ein offenes Wort

Ein Jahr Bürger für Nuthetal- Die Fraktion BFN/BON/FFW stellt sich zum offenen Wort Das erste Jahr in der Gemeindevertretung als Vorsitzende und Mitglieder in den Ausschüssen und in Ortsbeiräten ist vorüber. Wir haben nicht nur viel gelernt und viele Erfahrungen gesammelt, sondern von Beginn an aktiv mitgearbeitet. Das Wanderwegekonzept 2015,…

Weiter Lesen

IWAhl 2015

Jahresmitgliederversammlung unseres Interessenvereins Entsprechend der Satzung unseres Interessenvereins war 2015 eine Neuwahl des Vorstandes erforderlich. Es wurde deshalb eine Jahresmitgliederversammlung für den 24. März 2015 einberufen und die Mitglieder dazu rechtzeitig eingeladen. Sie begann pünktlich um 19:00 Uhr in der Aula der Otto-Nagel-Grundschule Nuthetal OT Rehbrücke. Wer seinen Jahresbeitrag bar…

Weiter Lesen

Achtung Irrwege

Der Vorstand unseres Vereins und der Sprecher der Initiativgruppe Altanschließer Nuthetal sehen sich wegen anhaltender populistischer Tendenzen einiger Vertreter im Aktionsbündnisses Wasser-Netz und eines bereits stattgefundenen Treffens mit Vertretern der AfD veranlasst, folgende Erklärung zu veröffentlichen: An alle Mitglieder und Sympathisanten des Aktionsbündnisses „Wasser Netz“! Das Landesverfassungsgericht Brandenburg hat…

Weiter Lesen

Brandenburger Wasserstandsmeldung

Brandenburger Wasserstandsmeldung Am Freitag, den 27. Feb. 2015 trafen sich Vertreter der Bürgerinitiativen Brandenburgs in der Spreewaldstadt Lübben zwecks Erfahrungsaustausch und Planung der nächsten Aktivitäten. Mit großem Gewinn wurden die Erfahrungen der Bürgerinitiativen aus Lübben, Cottbus, Bernau, Königs Wusterhausen/Erkner, Sonnewalde und des Verbandes der Eigenheim- und Grundstücksbesitzer Land Brandenburg 1990…

Weiter Lesen

Nachträge – Wasserwerk, TiSA

Korrektur “falscher” Fehler Während des öffentlichen Teils der Verbandsversammlung des WAZV „Mittelgraben“ am 26. November 2014 nahm Herr Könnemann von der Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH (MWA) zu den Berechnungen (Beitrag „Wasserwerk Adé“ vom 18. Oktober 2014) des Interessenvereins Wasser und Abwasser e.V. bezüglich des Neubaus eines Wasserwerkes Stellung. Herr…

Weiter Lesen

Schlimmer geht’s immer – TiSA

  Liebe Wasserfreunde, schlimmer geht`s immer! Neben den in der Öffentlichkeit breit diskutierten Verhandlungen zu den Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) bzw. CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement oder auch Canada – EU Trade Agreement) der Europäischen Union mit den USA bzw. Kanada wird im Geheimen seit…

Weiter Lesen

Frohe Weihnachten

Liebe Mitglieder, Freunde und Sympathisanten unseres Interessenvereins, das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. So ist es Zeit, etwas Resümee zu ziehen. In unserer Gemeinde hat es nach der Kommunalwahl einige politische Verschiebungen gegeben, die dazu geführt haben, daß die Verbandsversammlung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Mittelgraben“ neu besetzt wurde.…

Weiter Lesen
Interessenverein für Wasser und Abwasser e. V.